Macht Worte!-Spezial


„Schön limmern in Linden!“ - der poetry Slam zum Leben im schönsten Stadtteil der Welt

Do, 21.05.2015

Kulturzentrum Faust / Warenannahme

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 6,- (zzgl. Gebühren)

AK: 8,-

Ermässigt: 6,-

> Tickets

Linden. Ein Wort wie ein Monument. Ein Monument des Wohl- und Wohnfühlens und der Geschichte. Ein Monument in kultureller Lebensvielfalt, bunter Nachhaltigkeit, langen und lauten Party-Nächten, gesäumt von einer unendlichen Perlen schnur von Kiosken, Kneipen und Clubs und jeder Menge kreativem Freiraum. „Unser Kiez!“, sagen die einen stolz, während sich andere längst wortstark über den Party-Tourismus auf der Limmerstraße ereifern und ihm deutlich Einhalt gebieten möchten.

Und fürwahr, so schön es in Hannovers lebendigstem Stadtteil auch sein mag, so gibt es doch auch den Blick hinter die Fassade – und hier muss man bei aller Liebe zugestehen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.

Beim Poetry Slam “Schön limmern in Linden!” nehmen fünf Live-Poetinnen und -Poeten Hannovers ungeschlagenen Kult-Stadtteil über zwei Lese-Runden genauer unter die ABC-Lupe. Dabei schürfen sie Kiez-Gold, entdecken Fragezeichen, verlieben und entlieben sich und fragen nachhaltig, nachdenklich, aber auch augenzwinkernd pointiert, was es denn nun wirklich ist, dieses “Linden”. An den Lesestart gehen die Autoren, Live-Poeten und Linden-Kenner Kersten Flenter, Christian Friedrich Sölter, Hartmut El Kurdi, Günter Müller und Tobi Kunze. Durch den Abend führen die überzeugten Wahl-Lindener Henning Chadde und Jörg Smotlacha.

Aufgrund des großen Andrangs bitte den Vorverkauf nutzen!

Eine Veranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten “900 Jahre Linden”.