"Macht und Ohnmacht"


Der Poetry Slam zur Ausstellung "Macht und Ohnmacht – Pharaonen, Cäsaren, Fürsten, Bürger. Zivilisationsmuster"

Fr, 17.06.2016

Museum August Kestner

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

VVK: 8,- (zzgl. Gebühren)

AK: 11,-

Ermässigt: 8,-

> Tickets

“Macht” gilt als einer der bestimmenden Streitbegriffe unserer Zeit. Nicht selten löst Macht bei den Machtlosen das Gefühl der Ohnmacht und des Ausgeschlossenseins aus, während die Mächtigen aufgrund ihres Status ein allgemeingültiges Inhaberrecht von ihr ableiten. Zeit, den Auswüchsen von Macht und Ohnmacht genauer nachzuspüren.

Zeit, Fragen nach ihrer Transparenz, ihren Grenzen und ihren Folgen zu stellen. Und der Macht im Zweifel entschieden und wortgewaltig zu widersprechen. Ihrem ganz persönlichen Verhältnis zu diesen Fragen spüren Tolger Daglum (Hamburg), Jessy James Lafleur (Berlin), Dominik Bartels (Helmstedt), Kersten Flenter und Tobias Kunze (beide Hannover) nach.

Durch den Abend führen Henning Chadde und Jörg Smotlacha.