Nachtbarden


Die Lesebühne mit Tobias Kunze, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Johannes Weigel. Gäste: Kaddi Cutz und Filipe D'Accord

Di, 18.04.2017

Theater am Küchengarten

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 10,- / 6,50 (ERM.) (zzgl. Gebühren)

AK: 8,- / 5,- (ERM.)

Literatur zwischen lokalem Irrsinn und globalem Kiez. Geschichten zwischen alltäglichen Grotesken und liebevollen Hinrichtungen. Poesie zwischen Melankomik und Radau. Das alles vereint das Autoren-Ensemble Die Nachtbarden in seinen Bühnen-Shows. Ninia LaGrande, Johannes Weigel, Kersten Flenter und Tobias Kunze bringen lyrischen Seelenstriptease, tiefe Prosa zum Eintauchen, erfrischende Satire sowie spritzige, seitenhiebgespickte Alltags-Prosa auf die Bühne. Dazu kommen stets illustre Gäste von nah und fern.

Die Nachtbarden-Stamm-Mitglieder LaGrande und Weigel werden im April ausnahmsweise von den Autoren und Live-Poeten Wiebke Saathoff und Daniel Terek ersetzt. Musikalisch gesellt sich der hannoversche Singer/Songwriter Filipe D'Accord hinzu. Als Lese-Gast komplettiert die Dresdener Poetry Slammerin und Lesebühnen-Autorin Kaddi Cutz den Abend.

Nachtbarden @ Facebook