Grenzenlos göttliche Wortwelten


Macht Worte! – der Poetry Slam im Opernhaus

So, 15.03.2015

Staatsoper Hannover

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 12,- (zzgl. Gebühren)

AK: 12,-

Ermässigt: 8,-

Passend zur aktuellen Spielzeit von “Caligula” entführen acht der besten Slam-Poetinnen und Slam-Poeten aus dem deutschsprachigen Raum das Publikum in die unendlich-maßlosen Weiten ihrer Textwelten. Und zeigen, das Poetry Slam alle literarisch-tradierten Vorstellungen selbstbewusst zu erfüllen, gleichsam aber auch zu sprengen weiß.

An den Lese-Start gehen unter anderem die US-amerikanisch-schweizerische Kabarettistin und Slam-Poetin Hazel Brugger, der deutsche Slam-Vizemeister Paul Weigl aus Berlin und die Hamelner Performance-Dichterin Julia Ustinsky. Aus der Landeshauptstadt geben sich Kersten Flenter, Christian Friedrich Sölter und Tobias Kunze die Wort-Ehre. Für eine gewohnt charmante Moderation sorgen Henning Chadde und Jan Egge Sedelies.