Nachtbarden


Die Lesebühne mit Tobias Kunze, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Johannes Weigel. Gäste: Sabrina Schauer und Annika Zimmermann

Di, 16.01.2018

Theater am Küchengarten

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 10,- / 6,50 (ERM.) (zzgl. Gebühren)

AK: 8,- / 5,- (ERM.)

Literatur zwischen lokalem Irrsinn und globalem Kiez. Geschichten zwischen alltäglichen Grotesken und liebevollen Hinrichtungen. Poesie zwischen Melankomik und Radau. Das alles vereint das Autoren-Ensemble Die Nachtbarden in seinen Bühnen-Shows. Ninia LaGrande, Johannes Weigel, Kersten Flenter und Tobias Kunze bringen lyrischen Seelen-Striptease, tiefe Prosa zum Eintauchen, erfrischende Satire sowie spritzige, seitenhiebgespickte Alltags-Prosa auf die Bühne.

Im Januar ist Sabrina Schauer zu Gast. Die Hamburgerin ist seit 2009 erfolgreich auf deutschen Poetry Slam-Bühnen unterwegs, wurde Hamburger Vize-Stadtmeisterin und Drittplatzierte bei den NRW-Landesmeisterschaften, außerdem veröffentlichte die Autorin in verschiedenen Anthologien und Literatur-Zeitschriften. Ihre Kurzgeschichten-Sammlung “Löffelweise Alltagsscheiße” ist im formidabel Verlag erschienen.

Musikalische Begleitung kommt von Annika Zimmermann. Annika glaubt fest daran, dass Musik verbindet und glücklich macht. Sie komponiert gefühlvolle Lieder und Texte in Deutsch und Englisch, die von harmonischer Untermalung begleitet werden. Mit ihrer Musik möchte sie ein Stück zum Glücklichsein beitragen.

Nachtbarden @ Facebook