Von Silberadlern und jungen Küken


Der Poetry Slam zur Ausstellung "Silberglanz - Von der Kunst des Alters"

Fr, 19.01.2018

Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

VVK: 8,- (zzgl. Gebühren)

AK: 10,-

Ermässigt: 8,-

> Tickets

Fünf Poetinnen und Poeten slammen quer durch die Altersspanne von U20 bis Ü70 über zwei Leserunden. Die einen sind jung, die anderen alt. Darunter junge Altgewordene und alte Junggebliebene. Sie alle eint eines: die unbändige Liebe zum Wort und zur Bühne, denn sie haben etwas zu erzählen. Von der Weisheit im Alter, von junggebliebenen Träumen und ausgewachsenen Wünschen und manchmal doch auch altgewordenen Zielen. Von Zukunftsvisionen und Plänen und von Alters- und Jugend-Starrsinnigkeit, die zwar Kopfschütteln hervorbringt, aber bestimmt auch Schmunzeln macht. Kurz: Jenseits der gebotenen Altersgrenzen geht es beim Poetry Slam im Landesmuseum Hannover, der passend zur Ausstellung “Silberglanz – Von der Kunst des Alters” unter dem Motto “Von Silberadlern und jungen Küken” steht, aber vor allem um das pure und pralle Leben und unser aller Mittun mittendrin.

An den Start gehen unter anderem die niedersächsisch-bremische Meisterin von 2015, Rita Apel, der Grandseigneur der hannoverschen Poetry Slam-Szene Klaus Urban mit seiner Partnerin Verena Urban als Team DaM daM, der Literaturwissenschaftler und Lyriker Eberhard Kleinschmidt aus Braunschweig, U20-Shooting Star Valerie Körfer aus Celle sowie der Kurzgeschichten-Magier Florian Stein aus Bochum. Durch den Abend führen die altersweise und milde gestimmten Moderatoren und Literatur-Pensionäre Henning Chadde und Jörg Smotlacha.

Der Eintritt in die Ausstellung Silberglanz – Von der Kunst des Alters ist inklusive.
Ab 18 Uhr ist die Ausstellung für das Poetry Slam-Publikum geöffnet.

Achtung: Die Veranstaltung ist ausverkauft! Restkarten an der Abendkasse!