Wortgewitter, infernalisch!


Der Poetry Slam im Opernhaus

So, 10.03.2019

Staatsoper Hannover

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 15,- (zzgl. Gebühren)

AK: 15,-

Ermässigt: 10,-

Achtundzwanzigmal gastierte Hannovers Poetry Slam „Macht Worte!“ bisher in der Oper. Achtundzwanzigmal haben acht der besten deutschsprachigen Live-Poeten vor restlos tosenden Rängen mit ihren Texten das Publikum begeistert und um seine zugeneigte Gunst gelesen.

Passend zur aktuellen Spielzeit von Jörg Mannes‘ “Inferno” laden acht Poetinnen und Poeten unter dem Motto „Wortgewitter, infernalisch!“ zu einem explosiven Lese-Trip quer durch die Ausdruckslandschaften ihrer schönsten, hintergründigsten und auch abgründigsten Bühnen-Texte. Dabei treten sie einmal mehr den Beweis an, dass die wahre Explosivkraft der Gegenwart nach wie vor in der freien Sprache und im freien Wort liegt. Grenzen- und köpfesprengend, fantasie- und freiheitsbeflügelnd, an der Seite, in den Mündern und in den Herzen der Menschen. True fact! Durch den Abend führen Jan Egge Sedelies und Henning Chadde.

Achtung: VVK nur über die Staatsoper Hannover!

Kulturzentrum faust
Brauhaus
Staatsoper Hannover
Decius Hannover
TAK
Stadtteilzentrum Nordstadt Bürgerschule
Stadtteilzentrum Lister Turm
Landesmuseum Hannover