"Macht Worte!" - Gold


Der Best Of Poetry Slam im Opernhaus

So, 15.03.2020

Staatsoper Hannover

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 15,- (zzgl. Gebühren)

AK: 15,-

Ermässigt: 10,-

Zweiunddreißigmal gastierte Hannovers größter Poetry Slam „Macht Worte!“ bisher in der Oper. Einunddreißigmal haben acht der besten deutschsprachigen Live-Poet*innen vor tosenden Rängen mit ihren Texten das Publikum begeistert und um dessen zugeneigte Gunst gelesen. Eine Erfolgsgeschichte, die in dieser hochkulturellen Regelmäßigkeit absolut ihresgleichen sucht. Gilt der Poetry Slam in der Oper Hannover seit seiner Premiere im März 2010 doch als größte, regelmäßige Dichterschlacht im deutschsprachigen Raum.

Kein Wunder, denn bei “Macht Worte! – Gold”, dem Best Of Poetry Slam in der Oper Hannover, ist genau das drin, was draufsteht: die absolute Crème de la Crème der Poetry Slam- und Lesebühnen-Szene. Und die ganze Bandbreite und rasante Vielseitigkeit der gegenwärtigen Bühnen- und Performance-Literatur. Viermal im Jahr, viermal im ganz großen Haus, viermal in Gold.

An das Vortrags-Mikro treten die Poetry Slammerinnen und Slammer Victoria Helene Bergemann (Kiel), Annika Blanke und Mirko Gilster (beide Oldenburg), Kaleb Erdmann (Leipzig) und Luise Frentzel (Dortmund) sowie Ninia LaGrande, Tanja Schwarz und Erik Leichter aus Hannover. An ihre charmante Leseseite gesellen sich drei weitere Live-Autorinnen aus dem deutschsprachigen Slam-Raum. Eröffnet wird der Wettbewerb vom Mit-Initiator der hannoverschen Opern-Slams Tobias Kunze.

Durch den Abend führen Jan Egge Sedelies und Henning Chadde.

Achtung: VVK nur über die Staatsoper Hannover!
Tel. 0511 / 9999 1111 (Mo–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–14 Uhr)

Kulturzentrum faust
Brauhaus
Staatsoper Hannover
Decius Hannover
TAK
Stadtteilzentrum Nordstadt Bürgerschule
Stadtteilzentrum Lister Turm
Landesmuseum Hannover