Im Zeichen des Klimas


Der Poetry Slam im Haus der Region

Fr, 20.11.2015

Haus der Region Hannover

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: frei

Treibhauseffekt, Klimawandel, schmelzende Polkappen – und welches Deo kann man eigentlich noch guten Gewissens kaufen?

Klimaschutz ist eine der kommunalen Aufgaben der Region Hannover. Das Klimaschutz-Ziel lautet, 95 Prozent weniger Treibhausgase und 50 Prozent weniger Energieverbrauch bis zum Jahr 2050 umzusetzen. Grund genug, den zweiten Poetry Slam im Haus der Region ganz unter das Motto “Im Zeichen des Klimas” zu stellen. In den Räumen, in denen sonst Klima-Politik debattiert wird, geben acht Poetinnen und Poeten klimaginäre Verse zum Besten. Wer es schafft, mitten ins Publikumsherz zu dichten, wird Regions-Slam-Champion 2015.

Titelverteidigerin Julia Ustinski trifft auf den Kurzgeschichten-Messias Robert Kayser aus Hannovers Nordstadt, den frischgebackenen niedersächsisch-bremischen Poetry Slam-Meister Sim Panse aus Bremen, die Nachhaltigkeits-Slammerin Conni Fauck aus Rotenburg, die Umweltfreunde Johannes Weigel und Peter Märtens aus Hannover, Bernard Hoffmeister aus Düsseldorf und Lisa Schøyen, die einen norwegischen Namen hat, aber in Bremen lebt. Für eine umweltbewusste Moderation sorgen Henning Chadde und Jörg Smotlacha.