"Ein Schuss - ein Tor - ein Slam!"


Der erste hannoversche Fußball-Poetry Slam

Do, 13.10.2016

Brauhaus Club

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

VVK: 6,- (zzgl. Gebühren)

AK: 8,-

Ermässigt: 6,-

> Tickets

Von Abseitstoren, Pfostentreffern, Flankengöttern, Rudelbildung, Elfmeterschießen und Blutgrätschen: Wenn Fußball die schönste Nebensache der Welt ist, dann wird es höchste Zeit für den ersten hannoverschen Fußball-Poetry Slam. Fünf Poetinnen und Poeten dribbeln sich mit ihren Kurzgeschichten durch die gegnerischen Abwehrreihen, geben lyrische Steilvorlagen, stürmen mit wüsten Anekdoten in den Strafraum und versuchen, einen Treffer nach dem anderen zu erzielen, um vom Publikum anschließend zur Spielerin oder zum Spieler des Spiels gewählt zu werden – zum ersten hannoverschen Fußball-Slam-Champion!

In der ersten Elf stehen Torschützenkönig Dominik Bartels (FC Turbine Helmstedt), Abwehrrecke Christian Friedrich Sölter (SV Linden 98), Mittelfeldregisseurin Jessy James Lafleur (Spielvereinigung Berlin), Sturmtank Sushi Da Slamfish (Dynamo Düsseldorf) und Linksaußen Kersten Flenter (1. FC Hannover-Nord). Für eine unparteiische Spielleitung sorgen die Referees Jörg Smotlacha und Henning Chadde.