Nachtbarden


Die Lesebühne mit Tobias Kunze, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Johannes Weigel. Gäste: Anselm Neft und Lukas Rauchstein

Di, 18.10.2016

Theater am Küchengarten

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 10,- / 6,50 (erm.) (zzgl. Gebühren)

AK: 8,- / 5,- (erm.)

Ninia LaGrande, Johannes Weigel, Kersten Flenter und Tobias Kunze bringen lyrischen Seelen-Striptease, tiefe Prosa zum Eintauchen, erfrischende Satire sowie spritzige, seitenhiebgespickte Alltagsgeschichten auf die Bühne. Dazu kommen stets illustre Gäste von nah und fern.

Im Oktober ist der Romanautor, Satiriker und Publizist Anselm Neft zu Gast. In seinen Veröffentlichungen verbindet sich bissiger Humor mit gelegentlich tragischer Tiefe und magischem Realismus. Neft lebt in Hamburg, betreibt dort die Lesebühne “Liebe für alle” und schreibt an seinem nächsten Buch.

Musikalische Begleitung kommt von Lukas Rauchstein. Viele nennen den Rostocker die letzte deutsche Popstar-Hoffnung, einige den jungen Hans Albers mit einem Schluck Tom Waits. Der Flügel wird poliert, die Stimme geölt, der Abend grandios. Wenn der Hafenarbeiter mit dem Professor, die Deutschlehrerin mit der Kellnerin und die Musik mit dem Publikum Brüderschaft getrunken haben, dann und erst dann gehen solche Abende zur Neige. Lukas Rauchstein dichtet für den Texter in Dir, begreift die Wissenschaft der Popmusik als hohe Kunst und jagt auf der Bühne seine Klugscheißerbrille durch die Konfetti-Kanone.