"Schönheit ist Freiheit!?"


Der Poetry Slam zum Festival der Philosophie 2016

Mi, 26.10.2016

Kulturzentrum Faust / Warenannahme

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 7 Euro (zzgl. Gebühren)

AK: 9 Euro

Ermässigt: 7 Euro

> Tickets

Beim Poetry Slam zum Festival der Philosophie widmen sich die Poetinnen und Poeten dem Thema “Schönheit ist Freiheit!?” und geben einen tiefen Einblick in ihre ganz persönlichen Mode-Ideale. Dabei wird zu klären sein, ob der um sich greifende Schönheitswahn und zunehmende Körperkult tatsächlich zu einem befriedigenden, freieren Selbstbild führt oder ob sich durch ihn nicht vielmehr eine zwanghafte Spirale der fremdbestimmten, ständigen Selbstoptimierung in Gang setzt, die das Individuum mitnichten ganzheitlich zufriedenstellt und schon gar nicht sich “befreit” fühlen lässt. Und natürlich ermitteln die Zuschauer auch bei einem Philosophie-Slam standesgemäß den Champion des Abends. So befreiend und schön kann Literatur sein. Und tatsächlich ungeschminkt!

In den Vortrags-Ring steigen der Wort- und Aussage-Performer Fabian Navarro (Hamburg), die Nachhaltigkeits-Lyrockerin Filo (Hamburg), die niedersächsisch-bremische Poetry Slam-Landesmeisterin Rita Apel (Bremen) sowie die Storytellerin des guten ABC-Geschmacks Ninia LaGrande (Hannover) und das kurzgeschichtliche Aussage-Gewissen Conni Fauck (Rotenburg). Es moderieren und philosophieren Henning Chadde und Jörg Smotlacha.