"Gleich ist gültig!"


Der Poetry Slam im Haus der Region

Fr, 01.12.2017

Haus der Region

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19 Uhr

Eintritt: frei

Gleich ist gültig, gleichgültig wer. Der Poetry Slam im Haus der Region geht in eine neue Runde! In diesem Jahr geht es um die Gleichstellung der Geschlechter – für die Polyglotten unter uns: Gender Equality. Die Bezeichnung Gender steht für das sozial und kulturell bedingte Geschlecht eines Menschen: Geschlechterverhalten ist eben nicht biologisch gegeben. Womöglich gibt es also Frauen, die keine Schuhe mögen, und Männer, die nach dem Weg fragen.

Acht Poetry Slammerinnen und Slammer gehen dieser Frage in paritätischer Zusammensetzung nach und dichten über Geschlechter-Gerechtigkeit. Siegerin oder Sieger ist, wer es schafft, das Publikumsherz zu erobern und damit Poetry Slam-Champion oder -Championikin der Region Hannover 2017 zu werden. Für eine gendersensible Moderation sorgen Henning Chadde und Jörg Smotlacha.

Die Region Hannover hat es sich zum Ziel gesetzt, unterschiedliche Lebensentwürfe für alle Menschen zu ermöglichen. Die Gleichstellung der Geschlechter ist dabei ein zentraler Leitgedanke. An den Informationsständen sind diesmal neben der politischen Bildung der Region Hannover das Team Gleichstellung und die Aktivistin Jasmin Mittag mit der Kampagne “Wer braucht Feminismus” vertreten.