Des Kaisers neue Worte


Der Poetry Slam im Opernhaus

So, 14.10.2018

Staatsoper Hannover

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 15,- (zzgl. Gebühren)

AK: 15,-

Ermässigt: 10,-

Siebenundzwanzigmal gastierte Hannovers Poetry Slam „Macht Worte!“ bisher in der Oper. Siebenundzwanzigmal haben die besten deutschsprachigen Live-Poetinnen und -Poeten vor restlos tosenden Rängen mit ihren Texten das Publikum begeistert und um seine zugeneigte Gunst gelesen.

Passend zur Spielzeit von Hans Lofers “Des Kaisers neue Kleider”, verpassen acht Slam-Poetinnen und -Poeten dem Kaiser nicht nur neue Kleider, sondern auch ebenso neue, moderne Worte. Und laden zu einer wortmächtigen Lese-Partie quer durch die Herrschaftsgebiete ihrer besten Bühnen-Texte. Dabei treten sie den Beweis an, dass nicht allein der Schein neuer Gewänder den Machtbereich seines Trägers zu manifestieren weiß, sondern vielmehr Worte, zugeneigte Beobachtungen und handfeste Taten einen wahren, gütigen Herrscher auszeichnen. Damals wie heute.

An das Vortrags-Mikro treten unter anderem die Poetry Slammerinnen und -Slammer Leonie Warnke und Noah Klaus (Berlin) sowie David Friedrich und Wehwalt Koslovsky (Hamburg), Nathalie Bühl und Tobias Kunze (Hannover). An ihre Lese-Seite gesellen sich zwei weitere Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Slam-Raum. Durch den Abend führen die Autoren, Moderatoren und Literaturveranstalter Henning Chadde und Jan Egge Sedelies.

Achtung: VVK nur über die Staatsoper Hannover!

Kulturzentrum faust
Brauhaus
Staatsoper Hannover
Decius Hannover
TAK
Stadtteilzentrum Nordstadt Bürgerschule
Stadtteilzentrum Lister Turm
Landesmuseum Hannover