"Zauberhafte Wortspiele"


Der Poetry Slam im Opernhaus

So, 13.10.2019

Staatsoper Hannover

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

VVK: 15,- (zzgl. Gebühren)

AK: 15,-

Ermässigt: 10,-

Dreißigmal gastierte Hannovers Poetry Slam “Macht Worte!” bisher in der Oper. Dreißigmal haben acht der besten deutschsprachigen Live-Poetinnen und Poeten vor restlos tosenden Rängen mit ihren Texten das Publikum begeistert und um seine zugeneigte Gunst gelesen.

Passend zur Wiederaufnahme von Wolfgang Amadeus Mozarts „Zauberflöte“ laden die Dichterinnen und Dichter unter dem Motto „Zauberhafte Wortspiele“ zu einem ausdrucksstark-verführerischen Lese-Trip quer durch die Ausdrucks-Landschaften ihrer besten, schönsten, hintergründigsten und auch abgründigsten Bühnen-Texte. Dabei treten sie einmal mehr den Beweis an, dass ihre pointierten Wortspiele mitnichten nur zauberhaft-verspielt in die Wertung kommen, sondern vor allem die Nachdenk-Hitze des Publikums überaus magisch und nachhaltig zu beflügeln wissen. Abrakadabra – die Worte fliegen!

An das Vortags-Mikro treten die Poetry Slammerinnen Meral Ziegler (Dortmund) und Theresa Sperling (Nordhorn). An ihre Leseseite gesellen sich Sulaiman Masomi (Köln), Bleu Broode (Leipzig), Matti Linke (Lüneburg), Julian Heun und Temye Tesfu (beide Berlin) sowie eine weitere Poetin aus dem deutschsprachigen Raum. Durch den Abend führen Jan Egge Sedelies und Henning Chadde.

Achtung: VVK nur über die Staatsoper Hannover!

Kulturzentrum faust
Brauhaus
Staatsoper Hannover
Decius Hannover
TAK
Stadtteilzentrum Nordstadt Bürgerschule
Stadtteilzentrum Lister Turm
Landesmuseum Hannover