Fr, 22.10.2021

Nordstadtschnack
Nordstadtschnack

Der Poetry Slam in der Nordstadt

Gestandene Autorinnen messen ihre Werke mit den Ergüssen von Jungspunden, zarte Mädchen brüllen das Publikum zusammen und harte Kerle rühren zu Tränen – all dies kann bei der Wortschlacht zum Mitmachen, dem Nordstadtschnack passieren.
Zum Artikel

Sa, 23.10.2021

List'n Up
List'n Up

Der Poetry Slam in der List

Ob einfühlsame Lyrik, knackige Kurzgeschichten, explosive Performance-Poesie oder dadaistische Lautmalerei, beim Poetry Slam im Stadtteilzentrum Lister Turm ist alles zu Hause, was das gesprochene Wort hergibt.
Zum Artikel

Di, 26.10.2021

Sulaiman Masomi
Sulaiman Masomi

"Kunterbunt & farbenblind" - die neue Solo-Show

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie man als Ausländer eine Wohnung bekommt, ob man als Künstler mehr Sex hat und warum Farbenblindheit eigentlich eine gute Sache sein kann, dann sind Sie bei Sulaiman Masomi gut aufgehoben.
Zum Artikel

Mi, 27.10.2021

Albanische Ausflüge
Albanische Ausflüge

Die alkoholische Lesung mit Jörg Dauscher

Jörg Dauscher nimmt den Balkan unter die Lupe. Genauer gesagt die Trinkgewohnheiten Albaniens. Dabei ist die Selbsterfahrung des Publikums in Form eines landestypischen Getränks und eines kleinen Imbisses quasi Pflicht. Wer wollte es wagen, den Raki auszuschlagen?
Zum Artikel

Fr, 29.10.2021

Sebastian 23
Sebastian 23

"Cogito ergo dumm" - die neue Solo-Show des Poetry Slam-Altmeisters

Sebastian 23 ist Bestseller-Autor, Poetry Slammer und Komiker. Und er ist selbst sehr dumm. Sagt zumindest seine Exfreundin. Kommen Sie mit ihm auf einen Parkour-Ritt durch die Dummheiten der Menschheit von den Ursprüngen bis in die Gegenwart.
Zum Artikel

Sa, 30.10.2021

"Hurra, wir lesen noch!"

Der Poetry Slam zum Thema Zuversicht, Erfahrungsreichtum und (Über-)Lebensweisheit im Spiegel der Generationen

Beim Poetry Slam “Hurra, wir lesen noch!” unternehmen fünf Poet*innen aus dem deutschsprachigen Raum eine ebenso ernsthafte wie auch mutmachend-humorvolle literarische Bestandsaufnahme ihrer ganz persönlichen Entwicklungswege im Spiegel ihrer Generationen.
Zum Artikel

Do, 04.11.2021

"Vorwärts immer, rückwärts nimmer!"

Die ultimative Ossi-Lesung - das Best Of

Die Comedians und Autoren Dominik Bartels und Jörg Schwedler lesen satirische Geschichten über das Leben im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat. Mit viel Selbstironie verwandeln sie dabei jeden Veranstaltungsort in den VEB Literatur und das Kombinat für Satire.
Zum Artikel

Do, 11.11.2021

Quichotte
Quichotte

"Nicht weniger als ein Spektakel" - die Solo-Show

Es gibt solche Phänomene, deren Wirkung auf Bildern oder in Erklärungen nicht an das Live-Erlebnis heranreicht: Polarlichter zum Beispiel oder ein Nacktmull. Sowas muss man mit eigenen Augen sehen. Genau wie dieses Bühnenprogramm.
Zum Artikel

Fr, 12.11.2021

AuswärtsspielPS.Poetry Slam!
PS.Poetry Slam!

Der literarische Wettstreit zum Thema Mobilität und Bewegung

Passend zur Dauerausstellung des PS.Speicher Einbeck setzen sich die Poet*innen beim PS.Poetry Slam! literarisch mit dem Thema "Mobilität und Bewegung“ auseinander und geben Einblick in ihre ganz persönliche Sicht der Dinge.
Zum Artikel

Fr, 12.11.2021

Die Literaturensöhne
Die Literaturensöhne

Die Slam-Lesebühne mit Henning Chadde und Bernard Hoffmeister. Gast: Leticia Wahl (Kassel)

Die Literaturensöhne laden zum ganzheitlich betreuten Lesen. Und bitten die feinsten Bücherwürmer, abgefahrensten Schreib-Asseln und wortmächtigsten Gäste auf die Bühne. Ein Abend zwischen Literatur, Subkultur, Haltung und Anarchie.
Zum Artikel

Di, 16.11.2021

Nachtbarden
Nachtbarden

Die Lesebühne mit Ninia LaGrande, Kersten Flenter, Johannes Weigel und Erik Leichter. Gäste: Susanne Riedel und Robby Ballhause

Die Nachtbarden bringen lyrischen Seelen-Striptease, tiefe Prosa zum Eintauchen, erfrischende Satire sowie spritzige, seitenhiebgespickte Alltags-Prosa auf die Bühne. Literatur zwischen lokalem Irrsinn und globalem Kiez.
Zum Artikel

Mi, 17.11.2021

Moritz Neumeier
Moritz Neumeier

"Am Ende is eh egal" - die neue Solo-Show. Support: Hinnerk Köhn

Die Nazis sitzen im Bundestag, der Klimawandel ist unaufhaltbar, überall ist Krieg. Na und? Am Ende is das eh egal. Und wenn es egal ist, weil wir eh alle sterben, dann können wir wenigstens lachend in die Kreissäge rennen. Das ist das Ziel von Moritz Neumeier.
Zum Artikel